01

Die erfahrenen Schülerinnen und Schüler (Annika H., Larissa D., Maximilian R. und Lukas K.) des Debating Clubs taten sich mit weiteren Schülerinnen und Schülern aus Krefeld und Meerbusch zusammen, um bei Epson in Meerbusch den Vorsitzenden der Grünen, Robert Habeck, zu aktuellen politischen Themen zu befragen.

Die Diskussion zum Thema „Zusammendenken! Nachhaltigkeit und Verantwortung in Zeiten der Krise: Was die Wirtschaft und Politik tut – und die junge Generation davon hält” fand unter der Leitung des Gastgebers Herrn Henning Ohlsson, dem Geschäftsführer von Epson Deutschland, statt. Dazu wurde ein großer Raum der Firmenzentrale, indem viele Geräte der Firma stehen, in ein Diskussionsstudio umgebaut und technisch so vorbereitet, dass eine professionelle Liveübertragung über Youtube stattfinden konnte. Aufgrund der vielen Eindrücke waren die Schülerinnen und Schüler etwas aufgeregt, was aber in der Kennenlernphase verflog, als man sich einstimmig darauf einigte, Henning Ohlsson und Robert Habeck zu duzen. Obwohl diese Veranstaltung ein Novum für unsere Schülergruppe war, traten unsere Schülerinnen und Schüler mit einer hohen Professionalität auf und brachten sich hervorragend mit in die Diskussion ein, indem sie gesellschaftlich relevante Fragen stellten. Diese bezogen sich auch auf die Coronapandemie und ihre Folgen für Gesellschaft, Wirtschaft und die Zukunft vieler Bereiche.

02

03

 

 

 

 

 

 

An dieser Stelle möchten wir uns bei Henning Ohlsson und der Firma Epson als Gastgeber bedanken. Unsere Schülergruppe und die Begleitung haben sich sehr wohl gefühlt und hatten viel Spaß an der Diskussionsrunde. Unser Dank geht auch an Robert Habeck, der sich trotz seines straffen Terminplans die Zeit nahm, um sich den Fragen der Schülerinnen und Schüler zu stellen.

Zuletzt möchten wir uns bei Frau Obdenbusch für die Organisation und bei Frau Soilly und Herr Dalli für die Vorbereitung der Diskussionsrunde bedanken.

04 (Fotos: Epson / Oskar Neubauer)