„Mathe mal anders!“ – diesem Motto haben sich die Mathematiklehrerinnen der 6A und B, Frau Stübig und Frau Jung, angenommen und sich zum Ziel im Rahmen von Homeschooling gesetzt, Mathe mit Bewegung zu verknüpfen.

Wie das gehen soll? – Das haben die Schülerinnen und Schüler der beiden Klassen eine Woche lang im Februar erfahren, indem die Schülerinnen und Schüler ein Geocaching im Krefelder Forstwald durchführten. Dafür benötigen die Schülerinnen und Schüler ein Handy und eine Karten-App sowie Schreibmaterial. Eine bereits festgelegte Route führte die Schülerinnen und Schüler durch einen ca. 3 km langen Parcours, bei welchem sie, um neue Koordinaten zu erhalten, eine von insgesamt 24 möglichen Matheaufgabe lösen mussten. Auf diese Weise kämpften sich – zum Teil mit mehreren Anläufen – die Schülerinnen und Schüler bis zum verschlüsselten Finale vor.

Die Schülerinnen und Schüler meisterten auf diese Weise nicht nur einen Großteil an mathematische Schwierigkeiten mit Bravour, sondern konnten sich auch beim Suchen der (sehr) gut versteckten Hinweise beweisen.

Neben frischer Luft, Bewegung und Spaß (😉) gab es noch einen Hausaufgabengutschein obendrauf! Na, wenn sich das nicht gelohnt hat … 😊.

Die nächste Challenge wird folgen 😎.

Nicole Stübig & Christina Jung

Collage