Am Sonntag, 24. September fuhren wir (die 8c MINT) mit unseren Lehrern Herrn Dr. Grigutsch, Herrn König und Frau Porrmann nach Bremen auf MINT-Fahrt. Nach der Busfahrt und dem Einrichten der Zimmer machten wir eine Nachtwächterführung. Sie gab einen guten Einblick in das Leben früher, was der Nachtwächter auf eine lustige Art vorgetragen hat.

Montag und Dienstag besuchten wir das Schülerlabor am des DLR (Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt) auf dem Universitätsgelände Bremen. Verschiedene Stationen mit Experimenten und der passenden Theorie zum Beispiel zur Schwerelosigkeit haben wir gemacht. Man hat viele Informationen bekommen und sogar ein Experiment zur Schwerelosigkeit in einem Fallturm gemacht. Das war sehr interessant. Auch konnten wir selber einen Lander bauen, der ein rohes Ei sicher auf dem Boden landen ließ, wenn es aus dem 2. Stock geworfen wurde. Ein weiteres Experiment war die Probenanalyse. Dort konnte man verschiedene Gesteine vom Mond, vom Strand, von einem Vulkan und vom Mars untersuchen. Später hat man sie auf Lebewesen geprüft.

Beim Mars-Rover ging es darum, seinen eigenen Roboter programmieren zu dürfen, der (auf dem „Mars“) einen bestimmten Parkour bewältigen musste. Man durfte selber ausprobieren, wie es am besten funktionierte. Dann hatten wir noch einen sehr interessanten Vortrag zur Antriebstechnik von einer Studentin, die in einem Projekt mitgearbeitet hatte, das das Ziel hatte, Weltraumschrott im All einzusammeln. Nach dem Vortrag durften wir unsere eigene Rakete bauen. Hier halfen uns unsere Erfahrungen aus dem letzten „freestyle-physics“-Wettbewerb, was man dann beim Raketenstart-Test auch sehen konnte ;-)

Im Anschluss wurden wir durch das DLR geführt. Hier arbeiten Forscher an neuen Satelliten und testen ihre Möglichkeiten und Materialien.

Am Mittwoch fuhren wir nach Bremerhaven und besuchten dort die Ausstellung „Expedition Nordmeer“. Die Führung war in drei Teile aufgeteilt: Nordsee, Tiefsee & Fischfang. Wir waren erstaunt, wie viele Kilometer Fischstäbchen in Bremerhaven täglich produziert werden. Man konnte auch das Fischerleben von früher nachempfinden: Seemannsknoten binden, Netze einholen etc. Außerdem gab es überall konservierte Fische und andere Tiefseebewohner zu sehen. Danach konnten wir ein Museumsschiff, besichtigen und viele interessante Dinge sehen. Anschließend machten wir am Fischereihafen Mittagspause, um nachher mit einer netten Reiseleitung im HafenBus durch den Containerhafen von Bremerhaven zu fahren und zu sehen, was da alles verladen wird.

Donnerstag waren wir wieder auf dem Unigelände unterwegs, aber diesmal zum DFKI (Deutsches Forschungszentrum für künstliche Intelligenz). Zuerst bekamen wir eine Präsentation über Roboter. Die anschließende Führung war sehr interessant und man hat viel Neues über die Forschung mit Tauchrobotern erfahren. Gut war, dass man die Original-Roboter im richtigen Forschungslabor beobachten konnte, zum Beispiel den, der sich vielleicht irgendwann mal auf dem Jupiter-Mond Europa durch eine Eisschicht in einen unterirdischen Ozean durchbohren soll, um dort nach Lebewesen zu suchen. Anschließend besuchten wir noch in einem anderen Gebäude einen Marsrover nach dem Vorbild eines Affen, der selbständig auf hügeligen Landschaften vierbeinig klettern kann. Dort saß ein Team aus München, welches mit dem Affen-Roboter experimentierte. Zuletzt zeigte man uns noch die E-Autos.

Danach hatten wir in der Innenstadt von Bremen noch Zeit zur freien Verfügung. Es gab viele kleine süße Läden, bei denen man auch einheimische Sachen kaufen konnte. Es war eine sehr schöne und interessante Fahrt. Wir würden diese Fahrt auf jeden Fall weiterempfehlen ;-)

Klasse 8c

Schulprofil

Sponsoren

Sparkasse Krefeld

Ostwall 155
47798 Krefeld

Tel.: 02151/68-0
www.sparkasse-krefeld.de

plast
laminiertechnik

Kaschieren, Laminieren, Veredeln

Wilhemplatz 2
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/792579
www.plast-laminiertechnik.de

Paracelsus
Apotheke

Inh.: Heike Hölzl

Hochstr. 43
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970650

BÄREN-APOTHEKE

Krefelder Str. 1
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/798825
Fax: 02151/790363

Schreibwaren
Schwirtz

Erika Schwirtz

Hochstr. 3a
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970638
Fax: 02151/791682

Fleischer
Fachgeschäft

Jürgen Wenders

Willicher Str. 24
7918 Tönisvorst

Tel: 02151/790140

Hirsch Apotheke

Inhaber: Ralf Weckop

Hochstr. 3
47918 Tönisvorst

Tel. 02151/790248

K. & A. Panzer GbR

Unterweiden 140
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/994722
Fax: 02151/994721

Volksbank Krefeld eG
Dionysiusplatz 23
47798 Krefeld
Telfon 02151 5670-0
www.vbkrefeld.de

Automotive-Service
Autovermietung Logistik

Kuhleshütte 30-32,
47809 Krefeld

Maysweg 15
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151/791704

www.moebel-klauth.de

nach oben