Das Team der Klasse 5c bestehend aus Elyesa Demirbag, Sanjay Joseph, Maurice Rouß, Marco Wellmeyer und Jonas Drathen und das Team der Klasse 6d bestehend aus Lasse Funkel, Ben Horst, Timo Nieskens, Suriyan Hahn und Nils Strathen hatten im Januar den Milchcup-Schulwettbewerb gewonnen. Nun starteten sie am Freitag, den 10. März in Nettetal beim großen Bezirksturnier für das MEG.

Beide Teams besiegten nervenstark und sicher alle Vorrundenspielen und standen dann als Gruppensieger schnell im Halbfinale. Im Finale jedoch mussten sie sich doch einem (nerven-)stärkeren Gegner geschlagen geben.
Das Michael-Ende Gymnasium nimmt zum ersten Mal am größten Tischtennisrundlauf-Wettbewerb Deutschlands teil. Seit dem Start im Jahr 2000, haben mehr als 215.000 Spielbegeisterte der dritten bis sechsten Klasse an dem beliebten Wettstreit teilgenommen. Schon zum 17. Mal fordert die Landesvereinigung der Milchwirtschaft Schüler und Schülerinnen auf, um den Milchcup zu kämpfen und ihr spielerisches Geschick unter Beweis zu stellen. Neben Fitness und Koordination stehen Spaß und Fairness im Mittelpunkt des spritzig schnellen Spiels. Nächstes Jahr werden wir ganz sicher für die 5. und 6.Klassen wieder am Milchcup Turnier teilnehmen und hoffen dann auch weibliche Teilnehmer zu motivieren.

S.Schade