Auszug der Qualitätsanalyse durch das MSW NRW:
  • Pflege einer lebendigen und wertschätzenden Schulgemeinschaft mit ungewöhnlich vielfältigen Bildungsangeboten
  • Beispielgebende Forder- und Förderangebote über Profilbildung, Unterstützungsmaßnahmen und den Blick auf jeden einzelnen Schüler
  • Vorbildliche Entwicklung der personalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler
  • Hohe Identifikation aller Beteiligter mit ihrer Schule und sehr gute informelle Zusammenarbeit aller Gruppen

Am 21.03.2018 warteten die Besucher bereits vor Einlassbeginn vor dem Forum des Michael-Ende-Gymnasiums Tönisvorst. Nach dem Öffnen der Türen waren innerhalb kürzester Zeit alle Plätze des Forums besetzt. Die hohen Erwartungen, die diese enorme Zuschauerzahl mitbrachte, sollten auch in diesem Jahr mit dem Motto „MEG live on stage“ erfüllt werden. Die Musiker warteten gespannt mit Lampenfieber auf das Startsignal des Abends.

i02

Durch den Abend führten mit wundervoller Ausstrahlung und Souveränität Anna Schütz, Karolina Musiol und Justus Jansen.

Zu Beginn des Abends präsentierte sich das Orchester mit den Songs „Can´t stop the feeling“ von Justin Timberlake und „Rondo alla Turca“ von Wolfgang Amadeus Mozart.

i01

Viele talentierte Solokünstler stellten virtuos, emotional und enthusiastisch ihr musikalisches Können unter Beweis. Der Soloklarinettist Malte Jansen spielte die „Jüdische Suite“ von Evgeni Orkin. Luisa Topp sang hervorragend den Song „Bleeding Love“ von Leona Lewis und wurde von der Q2-Band begleitet. Luka Zovko begleitet an diesem Abend nicht nur den Mittelstufenchor, sondern präsentierte mit seiner Gitarre „Richard Cory“ von Simon &Garfunkel. Marie Antelmann sang „I will survive“ von Gloria Gaynor und Anil Ayik spielte „Empire of Illusion“, einen selbstkomponierten Song, auf seiner E-Gitarre. Tosender Applaus zeigte, dass das Publikum enorm beeindruckt und fasziniert war.

i05

Auch die beiden Q1 Musikkurse sorgten für Stimmung und Spaß im Publikum mit den Songs „Radioactive“ und „Everybody“.

Der Unterstufenchor präsentierte zwei Spirituals „Down by the riverside“ und „When Israel was in Egypt´s Land“. Mit Katy Perrys „Fireworks“ beendete der Unterstufenchor mit vielen neuen motivierten Chorsängerinnen den Auftritt und begeisterte das Publikum.

Der Mittelstufenchor sang die beiden Balladen „Mercy“ und „Perfect“ in einer Unplugged-Besetzung mit Gitarre (Luka Zovko) und Klavierbegleitung. In Ed Sheerans "Perfect" glänzten die Solistinnen Hannah Niedskowski, Anna Lohmann, Zoe Szentandrasi und Amelie van den Biggelaar.

Die Foto- und Video-AG präsentierte in der Pause Impressionen der Musikfahrt und ermöglichte während des Abends eine „Live-Kamera“, so konnte man die Solisten, Bands, Chöre und das Orchester besonders nah sehen und erleben.

Während der Musikfahrt wurde außerdem ein Video gedreht, dieses wurde dem Publikum nach der Pause eingespielt. Die Licht- und Tontechnik hatte aufgrund der vielen Ensembles und Solisten an diesem Abend besonders viel zu tun und sorgte für optimale Qualität.

Nach der Pause spielte das Orchester zwei weitere bekannte und moderne Songs, „Uptown Funk“ und „Shut up and dance“.

i04

Auch die MEGels sangen in diesem Jahr „Wunder gescheh´n“ von Nena, „The Rose“ und „Let me fly“.

Eine neue Q1 Band, das Trio Marie Antelmann, Mathis Spranzel und Luka Zovko musizierten die Songs „Jolene“ und „Sound ofsilence“ in einer unplugged Version mit sehr viel Gefühl.

Die Q2 Band, bestehend aus Nina Dudziak, Gero Hallmann, Max Oedinger, Moritz Hochbein, Anil Ayik und Ardit Ejupi, die bereits seit Jahren den Musikabend bereicherte, glänzte mit den Songs „Believer“ und „Heart to Heart“ ein letztes Mal auf der Bühne.

Zum Abschluss des Abends präsentierte sich der neue Oberstufenchor mit wunderschönen Stimmen. Mit „Youraisemeup“ und „Take mehome“ begeisterten die Chormitglieder das Publikum und sorgten für tosenden Applaus.

i03

Beendet wurde dieser vielseitige und unvergessliche Abend mit allen Chören und „Heal the world“ von Michael Jackson. Den Abschluss boten alle Künstler des Abends mit der bekannten MEG-Hymne. Mit dieser Hymne wurde dieser rundum erfolgreiche und gelungene Musikabend, der uns sicher allen in wunderschöner Erinnerung bleiben wird, beendet.

L. van Stephaudt (Text)
Tim Friemel, Foto-AG (Fotos)

Schulprofil

Sponsoren

Sparkasse Krefeld

Ostwall 155
47798 Krefeld

Tel.: 02151/68-0
www.sparkasse-krefeld.de

plast
laminiertechnik

Kaschieren, Laminieren, Veredeln

Wilhemplatz 2
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/792579
www.plast-laminiertechnik.de

Paracelsus
Apotheke

Inh.: Heike Hölzl

Hochstr. 43
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970650

BÄREN-APOTHEKE

Krefelder Str. 1
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/798825
Fax: 02151/790363

Schreibwaren
Schwirtz

Erika Schwirtz

Hochstr. 3a
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970638
Fax: 02151/791682

Fleischer
Fachgeschäft

Jürgen Wenders

Willicher Str. 24
7918 Tönisvorst

Tel: 02151/790140

Hirsch Apotheke

Inhaber: Ralf Weckop

Hochstr. 3
47918 Tönisvorst

Tel. 02151/790248

K. & A. Panzer GbR

Unterweiden 140
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/994722
Fax: 02151/994721

Volksbank Krefeld eG
Dionysiusplatz 23
47798 Krefeld
Telfon 02151 5670-0
www.vbkrefeld.de

Automotive-Service
Autovermietung Logistik

Kuhleshütte 30-32,
47809 Krefeld

Maysweg 15
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151/791704

www.moebel-klauth.de

nach oben