Auszug der Qualitätsanalyse durch das MSW NRW:
  • Pflege einer lebendigen und wertschätzenden Schulgemeinschaft mit ungewöhnlich vielfältigen Bildungsangeboten
  • Beispielgebende Forder- und Förderangebote über Profilbildung, Unterstützungsmaßnahmen und den Blick auf jeden einzelnen Schüler
  • Vorbildliche Entwicklung der personalen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler
  • Hohe Identifikation aller Beteiligter mit ihrer Schule und sehr gute informelle Zusammenarbeit aller Gruppen

Der Minister der Justiz Peter Biesenbach und Präsident des Landgerichts Dr. Bernd Scheiff eröffneten am 9. Oktober 2018 im Landgericht Düs­seldorf die neu überarbeitete Wanderausstellung „Justiz und National­sozialismus“. Die Ausstellung der Dokumentations- und Forschungs­stelle NRW leistet seit 30 Jahren einen Beitrag zur Aufarbeitung des Justizunrechts in der NS-Zeit.

Unter den mehr als 130 Besuchern waren 90 Schülerinnen und Schüler aus Rechtskunde-Arbeitsgemeinschaften, darunter auch neun Schüle­rinnen und Schüler der Jahrgangsklasse 9 des Michael-Ende-Gymna­siums in Tönisvorst, die von dem langen Weg zur Gerechtigkeit hören wollten. Rich­ter am Oberlandesgericht Dirk Frenking beschrieb den Jugendlichen, wie Unrechts-Justiz unter den Nationalsozialisten entstehen konnte, welche Schwierigkeiten die Justiz in der Nachkriegszeit hatte, die Ver­gangenheit zu überwinden, und wie noch heute, 80 Jahre nach der Reichsprogromnacht, die Gerichte weiter NS-Verbrechen aburteilen.IMG 0040d

Besonders beeindruckt waren die Schülerinnen und Schüler aus Tönis­vorst, die die Eröffnungsveranstaltung im Schwurgerichtssaal des Landgerichts Düsseldorf von den Plätzen der Staatsanwaltschaft ver­folgen und die am Ende der Veranstaltung mit Minister und Landge­richtspräsident für das offizielle Foto auf der Homepage des Landge­richts Düsseldorf Aufstellung nehmen durften, davon, mit welchem Tempo sich im Jahr 1933 in wenigen Monaten ein Rechtsstaat in einen Unrechtsstaat ver­wandeln konnte.

Als Fazit dieser interessanten und informativen Fahrt nach Düsseldorf konnten die Schülerinnen und Schüler des Michael-Ende-Gymnasiums die Erkenntnis mitnehmen, dass es sich lohnt, für den Rechtsstaat ein­zutreten und es wichtig ist, auch heute wieder vorhandenen Bestre­bungen, rechtsstaatliche Garantien zu beschneiden, entschieden ent­gegenzutreten.

Die Ausstellung ist im Landgericht Düsseldorf, Werdener Straße 1, 40227 Düsseldorf, vom 09.10. bis zum 30.12.2018 von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Insbesondere Schulklassen sind herzlich willkommen und können nach Anmeldung auch durch die Ausstellung geführt werden.

IMG 0066bIMG 0038a

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joachim Banke, Leiter der Rechtskunde-AG, Vizepräsident a.D. des Amtsgerichts Krefeld

Schulprofil

Sponsoren

Sparkasse Krefeld

Ostwall 155
47798 Krefeld

Tel.: 02151/68-0
www.sparkasse-krefeld.de

plast
laminiertechnik

Kaschieren, Laminieren, Veredeln

Wilhemplatz 2
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/792579
www.plast-laminiertechnik.de

Paracelsus
Apotheke

Inh.: Heike Hölzl

Hochstr. 43
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970650

BÄREN-APOTHEKE

Krefelder Str. 1
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/798825
Fax: 02151/790363

Schreibwaren
Schwirtz

Erika Schwirtz

Hochstr. 3a
47918 Tönisvorst

Tel.:02151/970638
Fax: 02151/791682

Fleischer
Fachgeschäft

Jürgen Wenders

Willicher Str. 24
7918 Tönisvorst

Tel: 02151/790140

Hirsch Apotheke

Inhaber: Ralf Weckop

Hochstr. 3
47918 Tönisvorst

Tel. 02151/790248

K. & A. Panzer GbR

Unterweiden 140
47918 Tönisvorst

Tel.: 02151/994722
Fax: 02151/994721

Volksbank Krefeld eG
Dionysiusplatz 23
47798 Krefeld
Telfon 02151 5670-0
www.vbkrefeld.de

Automotive-Service
Autovermietung Logistik

Kuhleshütte 30-32,
47809 Krefeld

Maysweg 15
47918 Tönisvorst
Tel.: 02151/791704

www.moebel-klauth.de

nach oben